Gute Leistungen bei den Kreismeisterschaften in schwierigen Zeiten

14 Titel, 11 zweite und 8 dritte Plätze

Trotz der schwierigen Umstände wegen der Pandemie gab es durchweg gute Leistungen am ersten Tag der LA-Kreismeisterschaften in Hagen. Für alle Athleten war es der erste Wettkampf nach fast einem halben Jahr Zwangspause. Vor allem die 8 Mädchen in der Klasse WJ U14 konnten ihre guten Trainingsleistungen größtenteils auch im Wettkampf umsetzen. 12 Podestplätze wären theoretisch möglich gewesen. Siebenmal standen unsere Athletinnen tatsächlich auf den Plätzen 1-3 und holten dabei 4 von 6 möglichen Titeln. Leider fanden wegen der Einschränkungen diesmal keine  Siegerehrungen statt.

Es gab einige herausragende Leistungen: allen voran der Sieg von Felina Förster über 75 m in 10,94 s. Sie holte sich den Kreismeistertitel mit mehr als drei Zehntelsekunden Vorsprung. Stark auch Annemarie Dierigen im Speerwurf. Nach nur 2 Trainingseinheiten mit dem Speer gewann sie den Titel mit sehr guten 19,34 m in dieser für sie neuen Disziplin. In der männlichen Jugend U20 überzeugte Paul-Henri von Rhein mit 2 persönlichen Bestleistungen über 100 m und 200 m. Und Charlotte Köhler lief in ihrem ersten 200-m-Lauf in 29,57 s auf Platz 4 unserer Ewigen Bestenliste.

Auch am zweiten Wettkampftag überzeugten unsere jungen Athleten. Die U14-Mädchen mischten die Konkurrenz weiter auf. Überragend Annemarie Dierigen, die sich nicht nur 3 weitere Titel sicherte, sondern darüber hinaus in allen sieben Disziplinen persönliche Bestleistungen erzielte und im Ballwurf mit 36 m ihren eigenen Vereinsrekord gleich um fünfeinhalb Meter verbesserte. Genau wie Anni heimste auch Liv Stör 4 Titel ein, darunter im Hochsprung (1,43 m) und Kugelstoß (7,65 m) mit Bestleistungen. Aber auch die anderen Mädchen zeigten gute Leistungen: Julia Kresta als Zweite (Kugel) und Dritte (800 m), Alyssa Thiel mit Platz 2 im Hochsprung und Ronja List als Dritte über 800 m.

Fast untergegangen wäre bei der Dominanz der Mädchen beinahe ein überraschender Titel für Paul-Henri von Rhein. Er besiegte nicht nur zum ersten Mal Jonas Grünig im Hochsprung, sondern verbesserte seine persönliche Bestmarke gleich um 11 cm auf ausgezeichnete 1,81 m! Damit springt er in der Vereinsbestenliste vom 6. auf den 2. Platz hinter Sven Watermann.

Fazit: ein ungewöhnlicher aber sehr erfolgreicher erster Wettkampf im Jahr 2020.

Ergebnisse 1. Wettkampftag

Ergebnisse 2. Wettkampftag

Alle Titel und Podestplätze

Hagen KM 2020

Kreismeisterschaften 2020

DJK Grün-Weiß Ennepetal 1924 e.V.

DJK-Logo

© 2009-2020 by DJK Ennepetal (info@djk-ennepetal.de) - Alle Rechte vorbehalten
Verwendung von Inhalten oder Teilen der Webseite ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.